Zurück

smiley

Wie mein Gipsabdruck entstanden ist

Am besten ist es wenn man den Gipsabdruck in der 35 ssw. macht. Hab ich zumindest gelesen smileys

Wenn ihr noch Fragen habt, dürft ihr mich gerne über das Forum per Pn eine Nachricht senden. Über den namen JINA

PS: Bitte nicht so auf die Rechtschreibung achten smiley

smiley

04.01.2010 / 34+2

Heute haben wir beschlossen unseren Babybauch-Gipsabdruck zu machen.
Es war eine Riesen Sauerei aber es hat auch Spaß gemacht! Mein Mann hatte ja die Aufgabe die Sauerei zu veranstalten;-) Ich mußte nur da sitzen und still halten. Eigentlich nimmt man ja Vaseline um den Bauch ein zu cremen damit nichts vom Gibs am Bauch kleben bleibt. Wir haben Rama genommen;-)  Das war zwar Ekelig aber es ging richtig gut!
So spart man sich Extra vaseline zu kaufen. Die Gipsbinden haben wir mal ganz billig bei E-Bay gekauft. Wenn man da stöbert findet man auch günstige Angebote. In der Apotheke bekommt man auch welche aber die sind nur 6 cm x 2 Meter lang oder 8 cm x 2 Meter lang. Unsere waren 15 cm breit und ca. 3 meter lang. Wir haben knapp vie davon verbraucht. Lieber etwas mehr wie zu wenig, denn es soll ja alles schön Stabil werden!!! Man sollte die Gipsbinden schon voher auf die richtige länge schneiden. Für die Brust etwas kürzere stücke, wegen den rundungen;-) Und eine Schüssel mit Lauwarmen Wasser braucht man auch. Die Gipsbinden nur kurz durch das Wasser ziehen, sonst löst sich der ganze Gips ab und die Binde ist unbrauchbar!

So nun ein paar Bilder, wo wir fertig waren:

Der Abdruck ging gut ab! hat aber trotz alledem hier und da gezwickt.

Hier das Roh - Modell:

smiley

05.01.2010 / 34+3

Heute waren wir unterwegs und haben alles Gekauft, damit wir den Gipsabdruck verschönern können.

Dazu gehörte:

* Füll und Glättspachtel für Innen ( Pulverspachtel) Wir haben 500g gekauft

* Acryl - Tiefengrund (farblos für sandige, poröse und saugende Untergründe) gabs in 1 Liter Flasche, ist allerdings viel zu viel ;-)

* Effekt Spray in Stein ( das gibt es noch in vielen anderen Versionen)

* 1 x Schleifpapier grob 400 er körnung

* 1 x Schleifpapier Mittel 180 er körnung

Außerdem brauch man:

* Einen Schwamm der vieleicht etwas gröber ist

* Plastik Spachtel

Das haben wir alles bei Hornbach gekauft ;-)

smiley

06.01.2010 / 34+4

Heute konnten wir endlich loslegen:-) Als erstes mußte mein Mann den Abdruck ein wenig beschneiden, damit es schön ausschaut!

Am besten mit einer scharfen Scheere machen!!!

Jetzt konnte ich mit den Modelieren anfangen, damit der Abdruck schön gleichmäßig wird. Es war eine glitschige Angelegenheit aber es hat sich gelohnt! Habe alles mit Füll und Glättspachtel eingeschmiert und alles schön gleichmäßig verteilt. Zum Schluß wo alles etwas angezogen war, habe ich mit einen Schwamm vorsichtig alles geglättet. Ich habe das ganze zwei mal gemacht. Also nach den ersten mal alles schön anziehen lassen. Für die gröberen Arbeiten muß die Spachtelmasse etwas fester sein. Für den rest etwas flüssiger. Am besten nach gefühl machen. Dann sollte man alles schön durchtrocknen lassen, am besten über Nacht! Tip, wenn ihr mehr zu Schleifen habt, würde ich auch drei schichten drauftun!!!

Nachdem alles fertig war sieht der Rohling nun so aus:

Ich finde das sieht auch Interessant aus, so könnte man das ganze auch lassen wenn man nicht unbedingt Schleifen möchte.

 

smiley

 

07.01.2010 / 34+5

Heute wurde alles schön geschliffen! Die Wohnung sah danach zwar schlimm aus aber es hat sich mal wieder gelohnt!

Mein Mann hat den groben Schliff gemacht:

Und ich den feineren:

Hier das Ergebnis nach dem Schleifen:

Danach wurde der ganze Staub schön abgepinselt und alles wurde mit Acryl Tiefengrung eingepinselt. 

Das mußte gut durchtrockenen, mindestens 4 Stunden ( siehe Anleitung auf Flasche!) Nun konnten wir konnten den nächsten Schritt vornehmen.
Mein Mann hat den Abdruck dann gleichmäßig mit Steineffekt Spray eingesprüht. Das dann wieder alles richtig gut durchtrocknen lassen, am besten wieder über Nacht!

Hier das Ergebnis:

smiley

08.01.2010 / 34+6

Wo alles schön durchgetrocknet ist, kann man mit der Gestaltung beginnen. Da gibt es keine Grenzen. Jeder hat bestimmt was schönes im Kopf :-) Wir haben im Internet nach Vorlagen gesucht z.b. bei Tattoo-Vorlagen. Habe es ausgedruckt vorsichtig ausgeschnitten und dann die Umrisse aufgebracht und dann alles bemalt. Man kann Öl oder auch Acrylfarbe nehmen.

Hier zeige ich euch jetzt wie wir alles gestaltet haben! 

Das habe ich an diesen Tag fertig bekommen:

smiley

09.01.2010 / 35+0

Heute ging es weiter :-)

Hier das Ergebnis vom heutigen Tag:

 

smiley

11.01.2010 / 35+2

Heute  wurde nicht so viel gemacht! Wir haben die ganzen Blumen schwarz umrandet. Auch Schatzi hat wieder geholfen :-)

smiley

12.01.2010 / 35+3

Heute ging es dann weiter. Wir haben auf der anderen Seite das selbe Motiv drauf gemalt, damit die Seite nicht so Kahl wirkt.

Hier sieht man mal genau wie das Motiv aufgebracht wird:

Nun noch schön alles ausmalen:

Und hier das fertige Werk von allen Seiten!

Und hier noch mal das schönste!!! haben es ja lange Geheim gehalten ;-)

Und noch eins mit mein Mann:

smiley

Hier noch mal die Komplettübersicht der Veränderung:

smiley

 

Komplett ist das Werk erst wenn in der Mitte vom Herz das Geburtsdatum, Gewicht und die Größe von Mausi steht! Dann soll das ganze noch auf einer Platte mit einen schönen Rahmen drum! Die Schritte werden wir hier dann auch noch zeigen wenn es soweit ist!

 

Ich wünsche euch nun viel Spaß!!!!! Es sieht nach viel Arbeit aus, was es auch ist! Aber es macht unendlich viel Spaß!!!



Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!